Nepal zum Kennenlernen mit Poon Hill Trekking & Kultur

Unser Klassiker – Nepal zum Kennen lernen – beinhaltet eine wunderbare Trekkingtour durch den atemberaubenden Himalaya, verbunden mit Einblicken in Nepals vielseitige und geheimnisvoll scheinende Kultur.

Entspannt wandern Sie im Angesicht der Eisriesen durch eine faszinierende Bergwelt, erleben traditionelle Gurung Dörfer und durchqueren mystisch wirkende Rhododendren und – Bambus Wälder, die im Frühjahr farblich sehr üppig blühen.

Gern passen wir Ihre Tour nach Ihren Wünschen an.

Tag 1
Ankunft in Kathmandu

Wir holen Sie vom Flughafen ab und begleiten Sie ins Hotel. Dort lernen Sie auch Ihren Reisebegleiter während einer Tour Besprechung kennen.

Übernachtung Hotel

Tag 2
Ein ganzer Tag in Kathmandu

Kathmandu ist bunt und quirlig, macht neugierig und hinterlässt einen bleibenden Eindruck. Heilige Plätze der Hindus und Buddhisten, historische Tempel und nicht zuletzt ein buntes, traditionelles Völkergemisch – ist das Kathmandu, was wir Ihnen zeigen und was unvergesslich ist. Ob der Königsplatz im Herzen der Stadt, Swayambunath hoch über dem Häusermeer, das Heiligtum der Hindus in Pashupatinath oder Boudanath dem größten Stupa außerhalb Tibets, vielfältiger kann Kultur und Brauchtum nicht sein.

Übernachtung im Hotel (F) **

Tag 3
Noch ein Tag im Kathmandu Tal

Sie haben noch nicht genug? Gestalten Sie den heutigen Tag nach Ihren Wünschen. Vielleicht ist ein Ausflug nach Bhaktapur die richtige Alternative? Bhaktapur gehört zum Weltkultur Erbe und hat nach dem letztem Erdbeben 2015 sehr stark gelitten. Gerade die vielen alten traditionellen Häuser der Altstadt. Dennoch ist es noch immer ein lebendiger, schöner geschichtsträchtiger Platz. Viele schöne Tempel und Pagoden laden zum Verweilen und Betrachten ein. Bei Interesse können Sie optional eine geführte Tour, auch deutschsprechend, bei uns anfragen. Möchten Sie dem Everest aus der Luft nah kommen? Dann haben Sie beim Mountainflug die Möglichkeit dazu. Infos hier…..

Übernachtung im Hotel (F)

Tag 4
Fahrt nach Pokhara

Wir lassen das turbulente Kathmandu hinter uns und starten eine kurzweilige, jedoch längere Fahrt von 7 bis 8 Stunden mit dem Tourist Bus in das eher beschauliche Pokhara. Während wir Sie zu einer kleinen Bootsfahrt auf dem Fewa See einladen, wird sicherlich die Vorfreude auf die kommende Wandertage geweckt, beim Blick auf die imposanten Berge.

Übernachtung im Hotel (F)

Tag 5
Trekkingstart nach Tikhedhunga (1525 m)

Wir starten in die unglaubliche Natur Nepals mit einer kurzen Autofahrt bis Nayapul. Zur Einstimmung auf unsere Tour wandern wir durch kleine traditionelle Gurung Dörfer und an Feldern meist bergauf vorbei.

Übernachtung in der Lodge Wanderzeit etwa: 4 Stunden (F/M/A)

Tag 6
Trekking nach Ghorepani (2775m)

Ganz viele Natursteintreppen durch einen herrlichen Rhododendrenwald führen hinauf zum alten Magar Dorf Ullerie. Hier wird es Zeit für eine Mittagsrast. Nach dem leckeren frisch gekochtem Essen wandern wir weiter, meist an Reisterrassen vorbei und durch viele kleine urige Dörfer, zum Passort Ghorepani, was übersetzt – Pferdewasser – heisst.

Lodgeübernachtung (F/M/A) Wanderzeit: etwa 7 Stunden

Tag 7
Panoramablick vom Poon Hill (3210m)

Ein Sonnenaufgang in der Frühe mkt Blicke auf Dhaulagiri, Machapuchare und der Annapurnakette ist das Highlight Ihrer Tour. Ganz in Ruhe erleben Sie einen Sonnenaufgang der besonderen Art, welcher die Berge in vielen Farben schimmern läßt. Nach diesem traumhaften Start in den Tag, verlassen Sie diesen schönen Ort und kommen zurück nach Ghorepani zu einem Spätfrühstück. Weiter gewandert wird danach bis Tadapani.

Übernachtung in der Lodge (F/M/A) Wanderzeit etwa: 6 Stunden (ohne Poon Hill)

Tag 8
Trekking nach Ghandruk (2000m)

Das schöne Dorf Ghandruk, mitten im Khola Tal, erreichen Sie durch mystisch wirkende Rhododendren Wälder, die im Frühjahr blühend, unendlich viele Fotomotive bieten. Mit einem Abstieg starten wir den Tag zur größten Gurung Siedlung in Nepal. Typisch für die Region windet sich der Weg wieder steil hinauf, bis wir unser Tagesziel erreichen. Nutzen Sie die Gelegenheit und besuchen Sie das kleine Gurung Museum.

Lodgeübernachtung (F/M/A) Wanderzeit: etwa 5 Stunden

Tag 9
Trekking nach Landruk (1680m)

Das Tagesziel scheint greifbar nah und in Sichtweite. Doch zuvor muss eine Schlucht überwunden werden um die nächste Übernachtungs Lodge zu erreichen. Steil geht es hinab zum Modi Kola Fluss, der auf einer Hängebrücke überquert wird. Eine kleine Verschnaufpause und wir erarbeiten uns wiederum den Weg nach Oben bis Landruk.

Lodgeübernachtung (F/M/A) Wanderzeit etwa: 4 Stunden

Tag 10
Trekking nach Dhampus (1770m)

Leider bricht heute der letzte vollständige Trekking Tag an. Durch dichte subtropische Vegetation, mit immer
wieder herrlichen Ausblicken auf das Annapurna-Massiv, steigen wir durch Bhambuswald hinab bis Dhampus.
Lodgeübernachtung (F/M/A) Wanderzeit etwa: 6 Stunden

Tag 11
Zurück nach Pokhara

An Hirse und Soja Feldern vorbei laufen wir in Richtung Phedi, wo unser Auto wartet. Ein letzter kleiner wehmütiger Blick zum heiligen Machapuchare und wir starten Richtung Pokhara. Den Abschied von den Bergen versüßen wir Ihnen mit einigen kleinen interessanten Besichtigungs Stopps. Auf dem Programm stehen: das Tibetan Refuge Camp mit angrenzenden Kloster, das Matepani Kloster, die Schlucht am Seti River und zum Schluss den Bindha Basini Tempel.
Übernachtung im Hotel  (F) Wanderzeit etwa: 2 Stunden

Tag 12
Erholung am Fewa See

Uns bleibt genügend Zeit in aller Ruhe die Stadt zu besichtigen. Vom Devis Fall über die Gupteshor Mahadev Höhle kommen wir auch zur World Peace Stupa, die über dem See thront. Als kleines Highlight besuchen wir das Internationale Mountain Museum, mit der überaus interessanten Ausstellung über alles was das Himalaya betrifft. Rest des Tages ist frei.

Übernachtung im Hotel mit (F)

Tag 13
Rückfahrt nach Kathmandu

Der nepalesische Alltag, betrachtet während der Fahrt im Tourist Bus nach Kathmandu, ist interessant an zusehen. (Gegen Aufpreis ist auch ein Flug möglich). Rest des Tages Freizeit. Am Abend laden wir ein zu einem Abschiedsessen.

Übernachtung im Hotel (F/A)

Tag 14
Heimreise

Wir hoffen Sie hatten eine erlebnisreiche Reise und verabschieden Sie am Flughafen. Möglich wäre auch eins unserer weiteren Angebote nutzen. Information dazu hier….

Inklusive                                                        Extras        

  alle Transfers wie beschrieben                                  int. Flug (etwa 650 – 850 €)

ÜN mit (F) in Kathmandu & Pokhara                         Visakosten Nepal

 engl. sprechender Trekking Guide                             Persönliche Ausgaben

     (deutschsprechend auf Anfrage)                               Reiseversicherungen

Vollverpflegung beim Trekking                                   EZ Zuschlag (in den Städten)

Träger beim Trekking                                                   alk.- und Softgetränke, Wasser

Trekking Permit & Tims Card                                      Trinkgelder

ÜN in einfachen Lodgen beim Trekking              

Crew Krankenversicherung

Abschiedsessen

Stadtbesichtigungen wie beschrieben in Kathmandu deutschsprechend

Alle Eintrittsgelder

 ·

Kurz Details

Beste Reisezeit:                             März / April & September bis einschl. November

Schwierigskeitsgrad der Tour:     leichtes Trekking

Höchster Punkt:                             3210 Meter Poon Hill

EZ Zuschlag:                                   130 Euro

 

Preis:

Gruppengröße:   min. 2 / max. 10 Personen  pro Person: 1090 Euro

Individuell buchbar für 2 Personen

Ohne geführte Tour in Kathmandu pro Person: 999 Euro

Preis für Einzelperson auf Anfrage

Tour als PDF Datei zum herunterladen

DSC_0737

Blick auf den Machapuchare (6993m) von Tadapani

DSCI5140

Durbar Squaere in Kathmandu

DSC_0779

Gurung Dorf in der Umgebung

P1000879

Abenteuerliche Hängebrücken

DSC_0042

Seto Bhairav während des Indra Jatra Festes in Karhmandu
k640_dsc_0620