Trekking vom Gokyo Lake zum Gokyo Ri

In nur 35 Minuten sind Sie, nach einem Panoramaflug mit einer kleinen Maschine, mitten im Land der Sherpa. Mit seinen beeindruckenden Tälern, den türkisfarbenen Seen, dem Ngozumpa Gletscher und Schnee bedeckten Bergen ist das Gokyo Tal eins der attraktivsten Touren im Khumbu Tal. Unser Gokyo Treck ist eine Alternative zu den klassischen Wanderungen im Khumbu. Außergewöhnlich schön ist der Blick vom Gokyo Ri auf die umliegenden Berge, von denen mehr zu sehen sind, als vom Gipfel des Kalar Patar. Ein Gipfelpanorama von Everest, Lhotse, Makalu, Kangchenjunga und Cho Oyu ist an klaren Tagen ein einzigartiges Erlebnis.

Tag 1
Ankunft in Kathmandu.

Abholung vom Flughafen und Transfer zum Hotel. Dort lernen Sie auch Ihren Guide kennen. Zum Abend laden wir Sie zu einem kleinen Willkommen Essen ein mit viel Zeit für alle Ihre Fragen.

Übernachtung im Hotel mit (A)

Tag 2
Wir fliegen nach Lukla

Erstklassige Aussichten zur Himalayakette werden Sie während des etwa 30 minütigen Fluges bis nach Lukla haben. Hier beginnt schon das Abenteuer. Zum Trekking Start, nach kurzer Tee Pause, folgen wir dem Weg bergab immer am Dud Khosi Fluss entlang bis zu unsrer Lodge in Phakding (2610m).

Übernachtung in der Lodge (F/M/A) Wanderzeit etwa: 4 Stunden

Tag 3
Trekking nach Namche Bazar (3440m)

Ein spannender Tag, an dem es stündlich höher geht zum kleinen Sherpa Hauptort Namche Bazar. In Monjo betreten wir den Sagarmatha Nationalpark und überqueren eine der sensationellsten Hängebrücken unterwegs. Das letzte Stück am Tag, hoch nach Namche Bazar, hat es in sich. Steil schlängelt sich der Weg nach oben.

Übernachtung in der Lodge (F/M/A) Wanderzeit: 8 Stunden

Tag 4
Ruhetag in Namche Bazar (3440m)

Akklimatisation ist wichtig. Wir nutzen den Tag für kleine Ausflüge in der Umgebung um uns etwas besser an die Höhe anzupassen. Zum Beispiel zum Everest View Hotel und nach Khumjung. Zu empfehlen ist auch ein Besuch des Sherpa Museums in Namche.
Übernachtung in der Lodge (F/M/A)

Tag 5
Trekking nach Dhole (4110m) 

Wir starten mit einem leichten Weg, der meist gerade aus bis Sanasa führt. Unterwegs grüßen die Ama Dablam, der Thamserku und der Lhotse. Nach Mong Danda, wo der bekannte Lama – Sange Dorje – geboren ist, steigen wir wieder hinauf und passieren die 4000 Meter Grenze. Über einen Passweg kommen wir zur wohlverdienten Mittagsrast hinab bis Phortse Thanga. Rhododendrenwald und ein zu Eis gewordener Wasserfall, gilt es zu entdecken auf dem Weg bis Dhole.

Übernachtung in der Lodge (F/M/A) Wanderzeit etwa: 6 Stunden 

Tag 6
Trekking nach Machhermo (4470m)

Eine sehr kurze aber wunderschöne Etappe erwartet Sie heute immer entlang der Baumgrenze. Schon zur Mittagszeit werden wir die Lodge erreichen. Nach kurzem Verweilen machen wir uns noch einmal auf zu einem Akklimatisations Spaziergang in die Umgebung.

Übernachtung in der Lodge (F/M/A) Wanderzeit etwa: 5 Stunden

Tag 7
Trekking nach Gokyo (4790m)

Talaufwärts, vorbei an den türkisgrün schimmernden Seen Longponga, Taujung und nicht zuletzt dem Gokyo See, der auch Dudh Pokhari See genannt wird, kommen wir zum gleichnamigen Ort Gokyo zur Mittagszeit an. Der Nachmittag steht im Zeichen der Akklimatisierung. In Richtung Ngozumba Gletscher wandern wir in höhere Gefilde, erfreuen uns am herrlichen Panorama und gehen zurück zur Lodge.

Übernachtung in der Lodge (F/M/A) Wanderzeit etwa: 5 Stunden

Tag 8
Besteigung des Gokyo Ri (5357m)

Ein anstrengender Tag. Wir machen uns sehr zeitig auf den Weg um den Gokyo Ri zu besteigen. Reich belohnt werden Sie vom Gipfel mit Blicken auf das großartige Himalaya Bergpanorama. Fast zum Anfassen, so nah, sehen Sie den Everest (8845m), Cho Oyo (8153m), Lhotse (8501m) und den Makalu (8463m).

Übernachtung in der Lodge (F/M/A) Wanderzeit: 5 Stunden

Tag 9
Trekking nach Dhole (4110m)

In das tiefer gelegene Tal wandern wir heute bergab oder viel gerade aus einen einfachen Weg. Rings um uns das gigantische Bergpanorama die wir genießen.
Übernachtung in der Lodge (F/M/A) Wanderzeit etwa: 6 Stunden

Tag 10
Trekking nach Namche Bazar (3440m)

Noch einmal laufen wir bergab bis Phortse Thanga durch den Klasse Rhododendrenwald. Von hier aus erobern wir uns den weiteren Weg hinauf bis Mong Danda zu einer kleinen Teepause mit Bergblick. Wieder bergab erwartet uns in Sanasa unser Mittagessen. Gestärkt wandern wir noch etwa zwei Stunden immer geradeaus bis Namche Bazar.

Übernachtung in der Lodge (F/M/A) Wanderzeit etwa: 7 Stunden

Tag 11
Trekking nach Phakding (2610m)

Fast ist unsere Tour beendet. Aber abenteuerliche Hängebrücken und malerische Sherpa Dörfer gestalten den Tag interessant.

Übernachtung in der Lodge (F/M/A) Wanderzeit: 7 Stunden

Tag 12
Trekking nach Lukla (2810m)

Leider ist unsere schöne Tour heute zu Ende. Die letzte Etappe führt Sie durch ein schönes Tal mit zahlreichen Manistein Mauern und Gebetsmühlen.

Übernachtung in der Lodge (F/M/A) Wanderzeit etwa: 4 Stunden

Tag 13
Flug zurück nach Kathmandu

Bei guter Sicht haben Sie noch einmal einen grandiosen Blick auf die Himalaya Bergkette. Zurück in Kathmandu ist der Rest des Tages Freizeit.

Übernachtung Hotel (F)

Tag 14
Freizeit in Kathmandu

Die nächsten Tage haben wir frei gehalten für Besichtigungen im Kathmandu Tal und als Reservetage. Es kann vorkommen das die Flugzeuge nach und von Lukla aus Wettergründen nicht starten können. Was einzig und allein Ihrer Sicherheit dient. Flüge in Nepal sind Sichtflüge. Die folgenden Tage dienen als Sicherheitspuffer. 


Das quirlige Kathmandu mit seinen fantastischen und herzlichen Menschen, Tempeln, Schreinen und Pagoden sollte man sich nicht entgehen lassen. Optional können Sie bei uns Besichtigungstouren buchen. (auch deutschsprechend) Möglich ist auch eine 3Tage/2 Nächte Tour zum Chitwan National Park zu buchen. Schauen Sie hier…..

Übernachtung im Hotel mit (F)

 

Tag 15
Puffertag in Kathmandu

Noch einmal ein Tag mit Gelegenheit das Kathmandu Tal zu erforschen. Vielleicht mit einem Besuch der Königsplätze in Bhaktapur und Patan. Oder Sie schlendern mitten in den Trubel hinein, dort wo das Leben pulsiert und die Religion lebt. In Richtung Indra Chowk /Ason Tole gibt’s nepalesisches Leben ohne Ende.

Vielleicht interessiert Sie eine unserer geführten Stadterkundungen? Infos hier…

Übernachtung im Hotel (F) 

Tag 16
Abreise

Wir hoffen Sie hatten eine interessante Tour und Nepal hat Ihnen gut gefallen. Pünktlich 3 Stunden vor Abflug bringen wir Sie zum internationalen Flughafen.

Inklusive                                                   Extras        

  alle Transfers wie beschrieben                                int. Flug (etwa 650 – 800€)

  Airport Tax                                                                   Visakosten Nepal

  Übernachtung mit (F) in Kathmandu                      Persönliche Ausgaben

  engl. sprechender Trekking Guide                          Reise Versicherungen

      (deutschsprechend auf Anfrage)                            EZ Zuschlag (Kathmandu)

  Vollverpflegung beim Trekking                                alk. – und Softgetränke

  ÜN in einfachen Lodgen beim Trekking                 Gebühren Übergepäck (nat. Flug)

  Träger beim Trekking                                                Trinkgelder

  NP Eintritt

  Pasang Lamu Gebühr (ehemals TIMS)

  Flug Kathmadu – Lukla- Kathmandu

  Crew Krankenversicherung

  1 Tshirt & Cap p. P.

-

Kurz Details

Beste Reisezeit:                             März / April & September bis einschl. November

Schwierigskeitsgrad der Tour:    anspruchsvolles Trekking

Höchster Punkt:                             5537 Meter Gokyo Ri

EZ Zuschlag:                                   140 Euro (Zimmer in Kathmandu)

 

Preis:

Gruppengröße:   min. 2 / max. 10 Personen  pro Person: 1590 Euro

Individuell buchbar für 2 Personen

Preis für Einzelperson auf Anfrage

Geführte Stadtbesichtigung fakultativ buchbar

PDF Datei als Tour zum ausdrucken

DSC_0364

 

DSC_0436

 

DSC_0277

 

DSC_0460

 

DSC_0369

 

DSC_0937

Dudh pokhari Gokyo lake and Phari Lapche peak