Verstecktes Königreich Mustang

Jenseits des Annapurna und Dhaulagiri Massives, im Zentrum von Nepal, ist das versteckte Königreich Mustang, ein Teil der tibetischen Hochebene. Mustang, was bis 1992 für Touristen gesperrt war, ist heute ein eigenständiges Königreich mitten in Nepal. Nahezu unberührt von der Außenwelt, kann man noch immer die im 15 Jahrhundert gebauten Klöster, geschmückt mit alten Fresken und Tangas betrachten. Mustang ist ein kostbares Fleckchen Erde, noch immer im Verborgenen und weitgehend verschont vom Tourismus. Eine Reise nach Mustang ist wie eine Reise zurück in die Vergangenheit, wie es einst in Tibet aussah. Mustang hat viel von seinen Traditionen und seinem Charme behalten. Noch immer wird Mustang von seinem eigenen König verwalten. Es ist geschütztes Gebiet. Zum Erlangen eines Sonder Trekking Permits sind gewisse Formalitäten zu beachten. Wir übernehmen dies natürlich gern für Sie.

Tag 1
Ankunft in Kathmandu

Wir freuen uns Sie am Flughafen begrüßen zu dürfen und begleiten Sie zum Hotel. Während eines kleinen Essens am Abend, zu dem wir Sie einladen, lernen Sie auch Ihren Guide kennen und wir besprechen noch Einzelheiten der Tour.

Übernachtung im Hotel (A)

Tag 2
Stadtansichten in Kathmandu

Der größte Stupa außerhalb Tibets, das größte Heiligtum der Hindus, eine buddhistische Klosteranlage mit vielen Affen oder der Palast einer königlichen Kumari (Kindsgöttin) – dies alles sind Superlative und prägen die Stadt. Ob auf eigene Faust oder optional mit uns gemeinsam, als geführte Stadt Tour, wird Kathmandu Ihren Tag bereichern.

** Tour, auch deutschsprechend kann gern bei uns gebucht werden. Weitere Einzelheiten hier….
Übernachtung im Hotel (F)

Tag 3
Auf nach Pokhara

Erste Blicke auf die Eisriesen des Himalaya bekommen Sie nach Ankunft im eher beschaulicheren Pokhara. Zuvor jedoch fahren wir eine etwas längere Fahrt (7 bis 8 Stunden je nach Verkehrslage) mit dem Tourist Bus einen großen Teil der Strecke am Trisuli Fluss entlang ehe wir uns weiter südlich bewegen. Nach Ankunft genießen wir eine Runde auf dem See per Boot. Gegen Aufpreis ist ein Flug (etwa 30 Minuten) möglich. Sprechen Sie uns an bei Interesse.

Übernachtung im Hotel (F)

Tag 4
Panorama Flug nach Jomsom

Eine der schönsten Panoramen steht Ihnen bevor, denn mit der kleinen Propeller Maschine fliegen Sie mitten ins Himalaya. Auf etwa halber Strecke des 25 minütigen Fluges fliegen Sie genau zwischen zwei der höchsten Berge hindurch. Annapurna und Dhaulagiri. Nach der Landung in Jomsom stärken wir uns mit einer Tasse Tee und machen uns auf den weiteren Weg entlang des Kali Gendaki Flusses nach Kagbeni (2810m).

Übernachtung in Lodge (F/M/A) Wanderzeit etwa: 6 Stunden

Tag 5
Trekking nach Chaile (3150m)

Ab heute betreten Sie das Königreich Mustang. Nach der kurzen Registrierung am Check Point in Kagbeni, wandern Sie Flussaufwärts hinein ins Reich der Lo, vorbei an Apfelplantagen und Gerstenfeldern. Chuksang, was Sie auf dem Weg nach Chalie passieren, empfängt Sie mit den so typischen wunderbaren Chörten in Mustang. Zum Tagesende folgt ein kurzer, jedoch steiler Aufstieg und Sie erreichen Ihre Tages Lodge.

Übernachtung in Lodge (F/M/A) Wanderzeit etwa: 6 Stunden

Tag 6
Trekking nach Syangboche (3800m)

Einen sensationellen Canyon, spektakuläre Blicke zum Nilgiri und Annapurna sind ein tolles Erlebnis unterwegs. Unterwegs besichtigen wir die alte Chungsi Höhle bevor wie in unserer Lodge ankommen.

Übernachtung in Lodge (F/M/A) Wanderzeit: etwa 6 Stunden

Tag 7
Trekking nach Ghami (3520m)

Das Dorf Ghami, erlangen Sie heute per anfänglichen Anstieg zum Syangbochen Pass und dem Dorf Geling. Ein zauberhafter Weitblick hinein in das altertümliche Mustang und darüber hinaus eröffnet sich Ihnen. Die Wanderung verläuft weiter durch einzigartige Landschaften auf den Wegen der alten Handelsroute bis nach Tibet

Übernachtung in Lodge (F/M/A) Wanderzeit etwa: 7 Stunden

Tag 8
Trekking nach Tsarang (3560m)

Mustang ist reich an Klöstern, ausgestattet mit alten buddhistischen Reliquien. Immer wieder überqueren Sie, auch namenlose, Pässe mit hervorragenden Panoramen in eine karge, aber doch so bestechende Landschaft bis nach Tsarang, der alten Königsstadt. Eine der ältesten und gut erhaltenen Chörten und ein sehr bedeutendes Kloster in der Region begrüßt Sie und macht neugierig auf einen Besuch.

Übernachtung in Lodge (F/M/A) Wanderzeit: etwa 7 Stunden

Tag 9
Trekking nach Lo Manthang (3800m)

Die Mondlandschaft ähnliche Natur, gepaart mit den in der Ferne schneebedeckten Himalaya Gipfeln sowie der mittelalterlich scheinenden Hauptstadt Mustangs, Lo Manthang, ist am heutigen Tag Ihr Highlight. Über Lo Ghekar, wo sich eins der ältesten Klöster befindet, wandern Sie mitten hinein in das Herz Mustangs. Besichtigen Sie nach einer kleinen Tee Pause die drei Klöster mit den uralten, sehr kostbaren Fresken. (Man kann auch eine kürzere Variante, die nicht über Lo Ghekar führt, wählen). Entscheiden Sie selbst nach Absprache mit Ihrem Guide, der Sie richtig beraten wird. Bei der längeren Variante ist es besser die Besichtigungen in Lo Manthang am folgenden Morgen zu starten. Früher war es nicht unüblich vom König eine Audienz zu erhalten. Leider ist der alternde König, der bei den Lo noch immer die Nummer eins ist, nicht mehr bei guter Gesundheit. So ist er schon lange in Kathmandu für eine bessere Krankenpflege.

Übernachtung in Lodge (F/M/A) Wanderzeit etwa: 9 Stunden (längere Variante) 6 Stunden (kürzere Variante

Tag 10
Tageswanderung zum Höhlendorf Chong Chave

Das Höhlendorf Chong Cave ist lohnendes Ausflugsziel für einen Tag. Begegnungen mit den Einwohnern Mustangs in den so typisch identischen Dörfern und eine über 500 Jahre alte Wohnhöhle, hinterlassen sicher bei Ihnen unvergessliche Eindrücke. Optional ist es möglich mit Pferden zur Höhle zu reiten. Zurück in Lo Manthang haben Sie noch reichlich Zeit den bezaubernden Ort noch einmal zu durchstreifen.

Übernachtung in Lodge (F/M/A) Wanderzeit etwa: 6 Stunden

Tag 11
Trekking nach Yara (3645m)

Auf unbekannteren, aber nicht minder interessanten Wegen erreichen wir Yara. dabei überlaufen wir Pässe mit den bizarrsten Felsformationen und Höhlen. Durch eine sehr schmale Schlucht folgt ein steiler Abstieg über Dhi Gaon bis zur Lodge.

Übernachtung in Lodge (F/M/A) Wanderzeit etwa: 7 Stunden

Tag 12
Ausflug zur Luri Gumba (4020m)

Eingebettet in Felsen, deren Formationen in den vielfältigsten Farben schillern, ist die Luri Gumba ein großartiges Erlebnis. Auf dem Weg dahin durchkreuzen wir eine eindrucksvolle Schlucht. Nicht nur das die Gumba sehr eindrucksvoll ist, sondern auch die Aussicht weit hinein ins Land. Zurück gehen wir durch eine Schlucht an vielen Wohnhöhlen und Ruinen vorbei wieder nach Yara.

Übernachtung in Lodge (F/M/A) Wanderzeit etwa: 4 Stunden

Tag 13
Trekking nach Tangee (3235m)

Unsere Tour führt nun hinauf zu einem Hochplateau über dem Kali Gandaki Tal durch sehr wenig belebtes Gebiet. Auf einem schönen Höhenweg gelangen wir bis zu einem steilen Abstieg zum Dhechyang Khola, den wir überqueren. Ein namenloser Pass, über 4060 Meter hoch, steigen wir hinauf bevor wir, um nach Tangge zu kommen, wieder steil hinab wandern.

Übernachtung in Lodge (F/M/A) Wanderzeit etwa: 7 Stunden

Tag 14
Trekking nach Tetang (3050m)

Um in das von der Außenwelt fast isolierte Tetang zu kommen, steigen wir den 4100 Meter hohen Tange La Pass hinauf. Von hier bieten sich herrliche Sichten zu Dhalagiri, Nilgiri, Annapurna und Tilicho Peak. Wir setzen unsere Tour auf einem abwechslungsreichen Höhenweg durch bestechende Landschaften weiter fort.

Übernachtung in Lodge (F/M/A) Wanderzeit etwa: 8 Stunden

Tag 15
Trekking zum Pilgerort Muktinath (3700m)

Wir verlassen das Königreich Mustang und setzen unsere Tour über einen langen beschwerlichen Weg und den letzten 4000 Meter Pass fort. Im Pilgerort Muktinath angekommen haben Sie Gelegenheit die heiligen Städten der Hindus und Buddhisten zu besichtigen.

Übernachtung in Lodge (F/M/A) Wanderzeit etwa: 7 Stunden

Tag 16
Trekking zurück nach Jomsom via Lupra

Für den Rückweg nach Jomsom wählen wir eine andere Route. Wir überqueren einen mit atemberaubenden Aussichten auf den Dhaulagiri und den Tukuche Peak, Pass. Entlang an Feldern des kleinen altertümlichen Ortes Lupra, eines der wenigen Dörfer, die ein Bon-Kloster erhalten haben. Sehr steil geht es dann hinab in das Kali Gendaki Tal und weiter nach Jomsom.

Übernachtung in Lodge (F/M/A) Wanderzeit etwa: 6 Stunden

Tag 17
Rückflug nach Pokhara

Mit der kleinen Propellermaschine fliegen wir wieder mitten durch eine bestechende Landschaft und erreichen Pokhara in kurzer Zeit. Auch hier gibts einiges zu sehen. Eine Option wäre am Nachmittag das internationale Mountain Museum mit seiner interessanten Ausstellung über das Himalaya zu besuchen. Sie könnten nach langen Tagen des Wanderns ein SPA aufsuchen oder auch nur an der Seepromenade bummeln und einen Kaffee genießen.

Übernachtung im Hotel mit (F)

Tag 18
Zurück nach Kathmandu

Eine spannende und abwechslungsreiche Fahrt wartet auf Sie. Am Nachmittag werden Sie wieder Ihr Hotel in Kathmandu erreichen. Möchten Sie lieber fliegen, dann sprechen Sie uns an. Gegen Aufpreis buchen wir Ihnen ein Ticket.

Übernachtung im Hotel (F)

Tag 19
Freier Tag in Kathmandu

Der Tag ist frei für Besichtigungen die Sie gern noch unternehmen möchten. Sei es Bhaktapur oder ein anderes Highlight, irgendwie gibt es immer neues zu entdecken. Ein Bummel in das alte Kathmandu, wo das Leben brodelt, zum Indra Chowk und Asan Tole, ist einer unserer Tipps. Oder buchen Sie einen Mountainflug am frühen Morgen. Schauen Sie einmal hier….

Übernachtung im Hotel (F)

Tag 20
Heimreise

Wir hoffen Sie hatten eine schöne Zeit in Nepal und Mustang. Doch jetzt heißt es Auf Wiedersehen zu sagen. Wir begleiten Sie zum Flughafen und wünschen eine gute Heimreise.

Inklusive                                                        Extras        

  alle Transfers wie beschrieben                                  int. Flug (etwa 650 – 850 €)

ÜN mit (F) in Kathmandu & Pokhara                         Visakosten Nepal

 engl. sprechender Trekking Guide                             Persönliche Ausgaben

     (deutschsprechend auf Anfrage)                               Reiseversicherungen

Vollverpflegung beim Trekking                                   EZ Zuschlag (in den Städten)

Träger beim Trekking                                                   alk.- und Softgetränke

Trekking Permit & Tims Card                                      Trinkgelder

ÜN in einfachen Lodgen beim Trekking   

Spezial Permit Mustang (11 Tage /550 $)

 Zwei Inlandfüge & Airport Tax           

Crew Krankenversicherung

Willkommen Essen

1 T Shirt & Cap p. P.

·

Kurz Details

Beste Reisezeit:                             März bis einschließlich November

Schwierigkeitsgrad der Tour:      moderates Trekking

Höchster Punkt:                             4060 Meter Pass

EZ Zuschlag:                                   180 Euro

·

Preis

Gruppengröße:   min. 2 / max. 10 Personen  pro Person: 2190 Euro

Individuell buchbar für 2 Personen

geführte Stadtbesichtigung optional buchbar

Tour als PDF zum herunterladen

dsc_3569

dsc_3586

dsc_3671

dsc_3546

dsc_3661

k640_dsc_3379

k640_dsc_3727

dsc_3687

dsc_3744

k640_dsc_3643

k640_dsc_3670