Ein Arbeitsplatz den man liebt ? Wer möchte das nicht gern haben?

Die Berge, dies ist das wo es unsere Jungs immer wieder hinzieht. Sie lieben „Ihre“ Berge ebenso wie unsere Gäste. Sie heben einen wirklich verantwortungsvollen Job und doch zieht es sie immer wieder hin. Das kann man ja auch verstehen. 🙂

Unser Krishna würde am liebsten ein Stück Berg für sich mit nach Kathmandu nehmen, so könnte man jedenfalls sein Foto deuten Das geht natürlich nicht.

Aber einen kleinen Trost haben wir für ihn. Nachdem er heute unsere Gäste wieder nach Kathmandu gebracht hat, „darf“ er dann zwei Tage später, mit unseren neuen Gästen gleich wieder ins Khumbu fliegen.

Die Hauptsaison, die eben im vollen Gang ist, ist nicht immer einfach. Unsere Crews haben es da nicht leicht. Oft bleiben nur ein oder zwei Tage zu Hause bei der Familie, ehe sie wieder los müssen. Gerade unsere Guides und Träger die Familie haben und kleine Kinder haben während der Saison kaum Zeit für sie.

Deshalb danke Jungs für Euer Engagement und den tollen Job den Ihr macht!

Namaste Ines